2000 Notebooks

Ich glaube ich finde einfach kein Notebook das mir voll zusagt. :heul: Ich schreib hier nu einfach mal auf was ich alles weiß… vorallem damit ich mir selber besser drüber im Klaren werden kann! 😉
Also jedes Notebook das ich mir bisher etwas genauer angeschaut hab, mit dem jeweiligen “nicht-kaufenwill-Grund” und dem Preis:

PowerBook
teuer
Apple-Software-Beschränkt
2.041,48 €

Samsung R50
häßlich (dick)
schwer
1.299,00 €

iBook
vergleichsweise teuer
Apple-Software-Beschränkt
nur 14,1″
1.484,27 €

Aldi-Notebook
mieses Display
Medion ist mir unsympatisch
1.299,90 €

Asus A6VA
wiegt über 3 kg
Akku hält nur 2,5 Stunden
1.302,87 €

Amilo M1437G
wiegt 3 kg
Akkulaufzeit bei knappen 3 Stunden
1.379,00 €

Sony VAIO FS315S
Akku hält auch nur 2,5 h
nur 32 MB GraKa
1.299,00 €

Samsung X20
relativ teuer
nur 80 GB
1.499,00 €

Nützliche Links:
www.notebookjournal.de
www.studentbook.de
www.notebookforum.at

2 thoughts to “2000 Notebooks”

  1. Naja, nur auf Apple-Software bist du nicht beschränkt. Linux lässt sich ohne Probleme parallel zu OS X installieren, auÃ?erdem gibt es wesentlich mehr Mac-Software als man denkt, Eclipse etwa gibt’s auch für OS X. Als Student bekommst du auch noch Rabatt, ich weiÃ? nicht ob du das einberechnet hast.
    Wegen der Bildschirmgrö�e: Nimm lieber einen kleinen Bildschirm. Ist viel portabler und gibt ein schärferes Bild, ein Freund von mir hat ein 12er Powerbook und es ist einfach fantastisch. Du solltest dir zumindest mal so ein Gerät ansehen bevor du dich entscheidest.
    Noch ein letzter Tip: Kauf keinen RAM im Apple-Store. Ist viel billiger den einfach so zu kaufen,

  2. Ja der Rabatt ist miteinberechnet! Und wie du siehst ist da schon ein groÃ?er Unterschied. Ein Kumpel von mir hat auch ein 12″ PowerBook. das ist schon gut… ich werd mir das nochmal anschaun….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *