Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Wir haben ja gestern eine GbR gegründet. Allerdings komme ich beim Ausfüllen des “Fragebogens zur steuerlicher Erfassung” des Finanzamts etwas ins Stocken!
Wir sind zu zweit. Beide Inhaber, beide Gesellschafter. Jeweils 50%.

Was habe ich bei “Art der Beteiligung” der einzelnen Gesellschafter einzutragen?
Was schreibe ich bei “Finanzamt/Steuernummer” der einzelnen Gesellschafter rein? Schreibe ich da meine private Steuernummer rein? Hab ich überhaupt eine? Das einzige was ich bisher zu versteuern hatte war ein Ferienjob der 5 Wochen ging. Steht die auf der Lohnsteuerkarte drauf?

Bei “Festsetzung von Vorauszahlungen” will das Finanzamt voraussichtliche Gewinnanteile der jeweiligen gesellschafter, Sonderbetriebseinnahmen und Sonderbetriebsausgaben wissen. Aber wie soll ich das denn jetzt schon wissen? Ich hab noch keinen blassen Schimmer wie hoch unser Umsatz oder unser Gewinn ist!

Das nächste ist die Gewinnarmittlung. Da kreuze ich “Einnahmen-Überschuss-Rechnung” an? Oder kann cihd as auch leer lassen?

Dan kommich zur “Anmeldung zur Abführung der Lohnsteuer”. Angestelte haben wir keien, oder? Denn wir zwei Gesellschafter sind ja keine Arbeitnehmer, oder?

Bei der Umsatzsteuer wollen die dann wieder den geschätzten Umsatz wissen. Aber den weiß ich aj imemrnoch nciht.

Bei der “Umsatzsteuer-Identifikationsnummer” würde ich ja instinktiv ankreuzen das wir eine solche benötigen, denn wir wollen demnächst einige Ausstattung einkaufen. Allerdings gibts da noch Zusatzangeben für Untenehmer…:

Was kreuze ich denn da an? Eigentlich ja auch wieder den letzen Punkt. Oder hat das irgendwelche Folgen für uns?

2 thoughts to “Fragebogen zur steuerlichen Erfassung”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *