Tim Burton’s Corpse Bride

7/ 10

Sodelle, heute wie versprochen sozusagen die Fortsetzung vom gestrigen Post zu “Charlie und die Schokoladen Fabrik”. Ich war heute im Kino in “Corpse Bride“. Tim Burton scheints mit Liedern die einen Teil der Geschichte erzählen zu haben. In diesem neusten Tim Burton Film war noch viel mehr “Singsang” als in dem den ich gestern angeschaut habe drin. Eigentlich mag ich sowas ja garnicht. Aber die Tatsache, dass die Gesamtstory echt gut war hat diesen “Nachteil” wieder aufgehoben. Ich fand die Details dieses Films auch wieder so schön ausgeprägt und bedacht. da merkt man richtig dass derjenige ders gemacht hat echt Spaß daran hatte! Ein Beispiel wäre der Uhrmacher dessen Uhren genau im selben Takt schwingt wie der Besen, mit dem er den Gehweg fehgt. Des weiteren sind schon allein die Figuren ansich eine Augenweide. Sie sind also so überspitzt gezeichnet, dass man meinen könnte es seien alles Karikaturen reeler Personen.

Echt schöner Film. Das bestärkt mich immer mehr in meinem Vorhaben mehr von Tim Burton anzuschauen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *