MacBook Pro – Bestellstatus Teil 3

“Das Modell für 2.599 Euro inkl. MwSt. verfügt nun über einen 2,0 GHz Intel Core Duo Prozessor anstelle der bisher vorgesehenen 1,83 GHz, die Auslieferung beginnt noch in dieser Woche. Das Modell für 2.099 Euro inkl. MwSt. besitzt nun einen 1,83 GHz Intel Core Duo Prozessor anstelle der bisher vorgesehenen 1,67 GHz, mit der Auslieferung wird nächste Woche begonnen. Kunden können sich über den Apple Online Store optional für einen 2,16 GHz Intel Core Duo entscheiden.”

Ja, das sagt ja auch schon alles! Mehr davon gibts direkt bei Apple! :huepf:

Das war dann höchstwahrscheinlich der letzte Teil. Denn Apple hat ja mit der obigen Pressemitteilung alle Spekulationen geklärt und sogar noch einen draufgesetzt!

Drum gibts wohl “erst” wieder was neues vom macBook Pro hier, wenns heißt “MacBook Pro eingetroffen” oder “die MacBook pro Auspackzeremonie”! 🙂 Ich freu mir auf mein 1,83 Ghz MacBook Pro! :mrgreen:

9 thoughts on “MacBook Pro – Bestellstatus Teil 3

  1. 🙂 Mja, ich bin eben einfach gespannt auf “die neue Welt”. Es wird mein erster Mac sein.
    Mit Linux bin ich als Informatiker selbstverständlicha uch schon in Berührung gekommen. Aber es hat mich jetzt nciht so vom Hocker gehauen. Wobei das sicher auch sehr gut sein kann wenn man weiß wie man es sich am optimalsten einstellt. Auf meinen PC hier kommt dann auch Linux drauf wenn das MacBook Pro da ist.

    Welche Linux Variante nutzt du?
    Achja, und ganz Apple abgeneigt scheinst du auch nciht zu sein. Zumindest hab ich dich auch schon vor zwei Apple Cinema Displays gesehen!

  2. Wie jeder Linux-User nutze ich “DIE EINZIG WAHRE DISTRO”, in meinem Fall gentoo.

    Nach meiner Einschätzung klafft bei Apple zunehmend eine Lücke zwischen Preis und Leistung. Gerade vor den Cinema-Displays wurde mir das schmerzlich bewusst. Das war bei AVP, einem Studio in dem ich gelegentlich schneide. Auf einem Dual-G5 mit einem Gig RAM und einem 2TB-Raid-Array war mit dem nicht ganz billigen Final-Cut-HD schnell Ende-Gelände. Zum Schluss des Projektes kam es stündlich zu Abstürzen und die Grenzen des System wurden deutlich sichtbar. Von der nicht gerade optimalen Benutzeroberfläche ganz zu schweigen.

  3. Mja gut 1 GB ist dafür glaub auch nciht grad die Welt! Und die Benutzeroberfläche kenne ich nicht. Ansonsten finde ich die Preise eigentlich ganz ok. Wobei ich mich jetzt eigentlich hauptsächlich mit dem MacBook Pro befasst hab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *