FestivalCam

b2_1_b.JPG

*freu* Ich hab mir eine FestivalCam gekauft. Es handelt sich um eine Aiptek PocketCam Plus mit 2,1 Megapixel und dem stolzen Preis von 26€ inklusive (!) Versandkosten (PostPaket). Praktischerweise schluckt das Ding SM Cards und von denen hab ich noch massenhaft 128er von der Digicam meines Vaters. Sogar einen Blitz hat das Teil. Auf ein Display muss man allerdings verzichten. Aber das ist kein Problem! Meine Minolta SLR hat ja auch kein Display, außerdem spart das Batterien. Geschickt fürs Festival ist auch dass man die Cam nicht mit einem speziellen Akku betreibt, sondern mit zwei stinknormalen AA Zellen. Die halten zwar wohl nicht so lange, aber sind sicher leichter aufzutreiben wie ein Ersatzakku bzw. wie eine Steckdose. 😉
Damit werd ich dann Rock im Park haarklein dokumentieren! 🙂 Haaarrr freu ich mich. Endlich mal Fotos machen auf einem Konzert und dann gleich auf einem sooooo großen! 😀 Mal sehn ob die das Festival überlebt. Wenn ja, kann ich die auch
zu zukünftigen Konzerten mitnehmen. Und wenn sie mir doch mal abgenommen werden sollte, dann geht schon nicht all zu viel kaputt dabei. 🙂

2 thoughts on “FestivalCam

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *