Sony Ericsson M600i

Sony Ericsson M600i

Dieses nette Bildchen hier, zeigt so ziemlich alles was ich am M600i von sony Ericsson so toll finde!
Es ist schön dünn, es hat ein cooles retro Scrollrad namens Jogdial und es hat einen Touchscreen auf dem man mit dem Stift (Stylus) SMS schreiben kann. Was man nicht sieht, ist dass das Ding auch keine Kamera hat die zusätzlich unnötig Kosten verursacht und eh nciht gebraucht wird.
Ich hoffe das mit dem SMS schreiben per Stylus funktioniert gut, denn wenns das tut, geht das sicherlich schneller denn jeh. Und da können dann auch keine Tasten ausfallen!
Klasse finde ich auch dass das kleine schwarze das Display nach geraumer Unbenutztheit komplett abschaltet. Das spart sicher ungemein am Akku! Wieviel Strom das Ding überhaupt verbraucht, hab ich noch nciht rausgefunden. ich weiß nur, dass es einen 900 mAh Akku drin hat, der laut areamobile.de 450 Minuten Sprechzeit aushält. Das wären 7,5 Stunden. Naja, das ist wohl eine recht optimistische Prognose. Wenn in Wirklchkeit die Hälfte reicht wär ich zufrieden!
Die einzigen bedenken löst bei mir grade noch die Tastatur aus. Das sind nämlich nciht einfach Tasten, sondern vielmehr Kippschalter. Wenn man links drückt kommt ein E, wenn man rechts drückt ein R… oder so ähnlich. Aber naja, angesichts dessen, dass man noch eine Zweiteeingabemöglichkeit, nämlich den Stylus, hat ist das sicherlich zu ertragen. Außerdem kann man damit nach einiger zeit bestimmt eh klarkommen.
Jetzt brauch ich nur noch nen Laden zwischen Stuttgart und Tübingen in dem ich das schöne Handy mal testen kann. Mal sehn, … vielleicht findet sich da ja noch was!

5 thoughts on “Sony Ericsson M600i

  1. Ich mag die Kamera in meinem K750i nicht mehr missen. Ich weiß, dass die Qualität meiner IXUS um längen besser ist, aber dank der Handy Kamera habe ich so einige nette Momente in Bild und Video festhalten können.
    Man hat seine Digicam halt nicht immer zur Hand…

  2. Mjo, ich hab ja nen S65, damit hab ich anfangs auch recht viel fotografiert, aber so mit der Zeit wenn der Spieltrieb dann weniger wird, benutze ich dat Ding dann eh nur noch auf Konzerten. Allerdings ist die Kamera dazu zu mies. Da erkennt man nicht viel drauf.
    Inzwischen gibts zwar natrülich viel bessere Handycams, aber mich konnte noch keine überzeugen. Vielleicht bin ich auch langsam einfach zu verwöhnt von meiner 350D. Die hab ich übrigens eh seeehr oft dabei. Deswegen brauch ich keine Kamera. Da ist mir der PDF und mini-Office Support und das Touchscreen mit Symbian OS doch um einiges lieber! 🙂

    Aber sagmal, wie zufreiden bist du mit deinem Handy? das K750i soll ja anscheinend ein sehr ausgereiftes Gerät sein!?

  3. Also die Kamera Qualität ist für diese Geräteklasse mehr als Optimal, wenn ich morgen wieder Zuhause bin, schicke ich Dir ein paar Bilder.
    Die Qualität des K750i ist so eine Sache… anfangs hatte ich enorme Probleme mit dem Handy, mittlwerweile geht es aber. Es war zwei mal in Reparatur und hat von mir zwei Software-Updates bekommen. Die miese Sprachqualität lag aber wohl an der Firmware. Die kann man bei SonyEricsson übrigens mit dem eigenen PC auf den neusten Stand bringen, echt klasse! Material Qualität ist TOP, da kann man echt nicht meckern!

    Ansonsten würde ich Dir das K800i empfehlen, damit habe ich auf der Cebit gute Erfahrungen gemacht. Leider bietet es noch nicht jeder Provider an…

    Zu dem M600i kann ich gar nichts sagen, das habe ich bisher nicht testen können 🙁

  4. Mja, das K800i hat eben diese riesen Kamera dran die ich eh nicht brauche und ich glaube die Kameraabdeckung könnte durchaus nervig sein!
    Außerdem ist das weder ein Symbian OS noch ein Touchscreen, und PDF kann es glaub auch nicht lesen. Daher hab ich mir um das K800i eigentlich noch ekine Gedanken gemacht.

    Ich werd weiterhin anch nem Laden suchen in dem ich das M600i mal live testen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *