Notebookkauf

Wie schonwieder? Ja na klar, man kann ja nie genug haben! 😀
Ne, leider kann ich mir nicht noch eins leisten, und wenn ich könnte, würd ich nen Mac Pro kaufen! 😉

Meine Tante war heute bei mir und hat glaube ich zum ersten Mal mein MacBook Pro gesehen. Ich soll für sie schon länger mal nen PC zusammenbasteln, aber bisher haben wir das mit den vorhandenen Teilen nie hinbekommen. Allerdings ist sie jetzt ganz angetan von einen Notebook. Sie hat mich gefragt was denn sowas kosten würde und ob ich mal für sie Ausschau nach einem günstigen Book halten könne. Ich antwortete darauf dass es da auch deutlich günstigere gut Notebooks für um die 1000€ gibt. Allerdings sind die dann nicht aus Alu, sondern aus Plastik und etwas kleiner. Sie meinte dann, dass es schon aus Alu sein darf, denn man will ja was gscheits kaufen das auch ne Weile hält. 🙂 Nuja, ich kenne nur einen Hersteller, der Alu-Books verkauft. 😉 Allerdings meinte sie, es sollte so um die 1500€ kosten. Bekommt man dafür schon ein MacBook Pro? Leider gibts im Refurbished Store grade keine 1,83 Ghz MBPs, aber ich glaube nichtmal da waren die so billig, oder? Naja, mal sehn… vielleicht gibt sie sich am ende doch auch mit einem MacBook zufrieden?!

Auf jeden Fall ist ein mac für sie bestimmt nicht verkehrt. Sie hat noch nie einen privaten Computer gehabt! Deshalb denk ich, dass ein Mac genau das richtige für sie ist. 🙂
Ich bin gespannt…

3 thoughts to “Notebookkauf”

  1. Das fällt mir was nettes zu ein: Hab gestern mit dem ersten Mac User gesprochen, der keine “Ahnung” hatte. Hab ihr was erklärt, hab das vorher noch nie erlebt. Normalerweise sind die Mac User eher die, die “durchblicken”. Aber für deine Tante denke ich mal wär das auf jeden Fall was 😉 Meine Bekannten fahren langsam auch auf Apple Zeug ab, vor allem darauf wie einfach das zu bedienen ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *