Cars

9/10

Cars

Als bekennender Animationsfilm-Fan musste ich mir natürlich auch Cars anschauen! Pixar ist ja sowieso mein Lieblings-Animationsstudio. Wobei die anderen inzwischen auch ziemlich gut sind – siehe z.B. “Ab durch die Hecke” (Dreamworks).
Bei Cars fällt von vornherein auf dass gaaaaanz viele Details in dem Film stecken. Nach und nach fallen einem immer mehr versteckte Details auf die man 20 Minuten lang nicht bemerkt hat. Einige meiner Mit-Kino-Gänger haben manche Details den ganzen Film durch nicht bemerkt. Zum beispiel dass die Berge im Film aussehen wie in den Sand gesteckte Autos. Ich selbst hab sicherlich auch einige übersehen.
Man merkt dass der Film über Jahre mit viel Liebe vorbereitet wurde. Die Story an sich ist zwar nicht der Brüller, aber sie ist mit viele kleinen Witzen und Nebengeschichten ausgeschmückt. Das macht doch sehr Laune.

Was mich auch wieder gefreut hat war der Kurzfilm der Vor Cars gezeigt wurde. Er hieß “One Man Band“.

5 thoughts to “Cars”

  1. Jo, Zappe, Martin, Maggie und ich waren am Dienstag 19.09.2006 um 20 Uhr in Hechingen im Schwanen drin. Es haben ihn auch noch zwei andere außer uns ind er Vorstellung! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.