Test: Sony MDR-EX81SL

Ich hab sie ja jetzt schon ziemlich lange, die Sony MDR-EX81SL.

“Und wie sind sie?!”, wurde ich gefragt? “Gut sind sie!”, antwortete ich! Höhö! Joa! Sie sind besser als meine alten Sony InEars. Sie sind um Welten besser als die Apple-Stöpsel. Sie sind auch viel besser als die Apple-InEars. Sie sind quasi die besten Ohrhörer die ich je gehört habe. Das bedeutet bei mir jetzt nicht sooo viel weil so viele hab ich noch nicht gehört. 😉
Die Bässe sind sehr bassig, aber ohne die Höhen zu vergraulen! Es kommt alles zum Zuge! Und ich hör im Bus nicht zusätzlich noch was die nebenan Grundschülerin für Probleme hat (wobei das manchmal auch ganz interessant sein kann 😉 ). Sie dichten schön ab, da kommt auch kein Busmotor-Brüllen dagegen an!
Falls ich mir mal bessere kaufen will/muss werd ich dann wohl eine Klasse höher gehen und die kleinsten oder zweitkleinsten von Shure nehmen! Die sind glaube ich auch ganz gut. Aber ein Kumpel will sich die zu Weihnachten kaufen. Dann kann ich die vielleicht auch mal probehören und hier drüber schreiben! 🙂 Alelrdings befürchte ich, dass mein kleiner nano das dann nimmer packt. 🙄

Ich müsst mal nen dicken iPod probehören. Aber der soll ja laut Tests auch nicht soo dolle sein. Gegen iRiver kommt halt nix. Aber deren player sind häßlich und wiegen (gefühlte) zwei Kilo. :-/ Ich hoffe, dass das Gerücht stimmt, dass in das iPhone-TouchScreen-Handy-iPod-Dingens Infineon-Chips reinkommen. Die sind dann hoffentlich gut à la deutsche Wertarbeit. 🙂

3 thoughts on “Test: Sony MDR-EX81SL

  1. Nunja, die passen halt mal voll nicht auf meine Ohren, drum empfinde ich sie eher als störend! Ich möchte auf alle Fälle welche ohne Bügel!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *