Porter


Grade hab ich eine Flasche Lausitzer Porter probiert. Ich hab fast drei Stunden dafür gebraucht. Folglich kann ich es nciht weiterempfehlen. Viel zu süß ist das! Das Schwarzbier nciht grade bitter ist, weiß man ja, aber soo süß das man es fast schon mit Karamalz verwechselt ist auch falsch. naja, beim nächsten Mal gibts wieder Budweiser oder Paulaner Salvator. 🙂

4 thoughts to “Porter”

  1. Mja ich brauch normalerweise auch nciht so ewig für nen Bierchen, wobei icha uch nciht der Schnelltrinker schlechthin bin, aber das war halt nciht so wirklich lecker für meinen Geschmack….

    Salitos… hmm… hab ich glaub einmal probiert?! Weiß aber nimmer wies schmeckt? Ist das ähnlich wie Corona? Oder ist das sowas wie Desperados?

  2. Ich tippe eher auf sowas wie Corona!
    Was ist das Paulaner?

    Neben mir steht gerade ein Glas 2003er Bordeaux. Name des Weingutes ist mir grad entfallen, hab den Rest sicherheitshalber in der Flasche in der Küche gelassen! 🙂

  3. Das Paulaner ist ein sehr leckeres Starkbier das ich kürlich mal getestet hab. Sowas ist genau richtig für die Übergangszeit zwischen Feuerzangenbowle-/Glühwein-Zeit und der Grill-Saison! 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *