Euklidischer Algorithmus

Auf meinem aktuellen Mathe I Blatt musste ich mich mal wieder mit dem Euklidischen Algorithmus befassen. Bei Wikipedia hab ich dazu ein Script gefunden das einem den ggT (größster gemeinsamer Teiler) mit dem Erweiterten Euklidischen Algorithmus berechnet. Allerdings hat man da mal garnicht durchgeblickt. Deswegen hab ich selbst ein Programm geschrieben. Ich hab eines für den normalen und für den erweiterten Euklidischen Algorithmus gebastelt.

Für alle Mathematiker, Informatiker und ähnliches könnte das interessant sein, weil die Programme die Ergebnisse so ausspucken dass sie gut verständlich sind und man sie eigentlich direkt so abgeben kann. 😉 Zumindest werd ich das morgen nacher machen. 🙂

Normaler Euklidischer Algorithmus:
http://i-wars.net/euklid/euklid.php

Erweiterter Euklidischer Algorithmus:
http://i-wars.net/euklid/e_euklid.php

5 thoughts to “Euklidischer Algorithmus”

  1. Wasn Zufall!
    Kein Plan wasn euklidischer Algorithmus is, aber nen Programm was den GGT berechnet hab ich soeben auch geschrieben!

  2. void main (void) {
    int y,x;
    scanf(“%d”,&y);
    scanf(“%d”,&x);
    while(y!=x) {
    if(y>x) {
    y=y-x;}
    if(x>y) {
    x=x-y;}
    }
    getchar();
    printf(“GGT=%d”,x);
    }

  3. Was machst du mit dem %d? IStd as C doer C++?

    Das ist fast der Euklidsche Algorithmus! kannst dir ja hier mal anschaun. Die Berechnung steht ja immer dabei.
    Allerdings gehts noch effizienter. Dazu braucht man dann halt paar variablen mehr, aber 3 Schritte sind doch deutlich schneller als 262! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.