Fotoroute durch Stuttgart

Am 25.12. werde ich mit moe durch Stuttgart ziehen um Fotos zu machen. Ich erkundige mich deshalb gerade nach lohnenswerten Objekten im Raum Stuttgart. Wir können alles erreichen was mit dem Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) zu erreichen ist. Gesucht sind, unter allem anderen, noch industrielle Orte an denen man alte Industriegebäude oder -Anlagen ablichten kann!

Bisher hab ich folgendes aufgeschrieben:

Markthalle
Ja ******e, da ist ja am ersten Weihnachtsfeiertag garnix los!?

Schloß Solitude
Ists da hübsch? ?www.schloss-solitude.de

Rosensteinpark
Da kann man Bunnies fotografieren und vielleicht Jogger und Bäume!

Neckarschleuse
Da bei der Wilhelma hats doch ne Schleuse. Kommt man da irgendwie dran, so dass man Fotos machen kann?

Nordbahnhof
Der Nordbahnhof (vielleicht mein ich auch nen anderen Bahnhof?) ist doch so nen Künstler-Viertel. Vielleicht gibts da auch was abzulichten?

Bosch-Areal
Auf www.stuttgart.de steht: „Das Bosch-Areal bietet spannende Perspektiven und Einblicke!“ Hört sich doch für nen Fotografen eigentlich vielverspreched an, oder?

Grabkapelle auf dem Württemberg
Da war ich mal vor einigen vielen Jahren! Die Kapelle ansich ist eher ein riesiger Grabklotz, aber hübsch. Von dort hat man meiner Erinnerung nach einen ziemlich guten überblick über Stuttgart!

Schloß Monrepos
Gehört eigentlich zu Ludwigsburg. Weiß nicht ob das mitm VVS erreichbar ist.

Hat hier vielleicht sonst noch wer irgendwelche Tipps zu lohnenswerten Fotopunkten? Wenn ja, bittebitte in die Kommentare damit! 🙂

2 thoughts to “Fotoroute durch Stuttgart”

  1. als stuttgarter kann ich dir sagen:

    schloss solitude, ist immer schön, gerade wenns winterlich ist, auch der ausblick richtung ludwigsburg bietet durch interessante bilder.
    schloss monrepos… naja. der weite weg wird sich da wohl eher nicht lohnen.

    markthalle, sehr schön, aber wie du selbst sagst, wird wohl nicht viel los sein, wenns üebrhaupt offen hat.

    bosch-areal, ja das kann gut sein, ist halt modern-industrielle architektur, und der alte friedhof dahinter, könnte auch ganz interessant sein… klingt komisch, ist aber so.

    nordbahnhof?!?!?! wenn wir den gleichen meinen, dann höchstens graffities auf der anderen seite von ca. 10 gleisen. mehr is da nicht zu holen.

    tipp1 von mir wäre vielleicht noch die gegend ums gottlieb-daimler station, riesige bauten, teilweise nichtmal ein jahr alt, (benz museum, porsche halle, und eben das daimlerstadion und was da sonst noch rumsteht. wenn du glück hast, sind die tore zum stadion offen, und man konnte dann früher zumindest in den A oder B block rein. dann haste aufnahmen von nem leeren stadion 🙂 aber das is scho etwas her, weiss nicht ob das heute noch geht.

    tipp2: der hauptbahnhof. sicherlich auch ganz nette bilder da zu holen.

    und vielleicht allgemein schlossplatz, neues schloss, altes schloss etc.

    na dann viel spass…..

  2. Vielen Dank! 🙂

    Ja aufd er Königstraße werden wir uns natürlich auch rumtreiben und sicher auch paar Bilder im hauptbahnhof und beim Schloßplatz machen! Beim Nordbahnhof gibts scheints noch nen Künstlerviertel das dementsprechend flippig und alternativ aussieht! Keine Ahnung… ich war da selbst noch nie. Aber der der auf die Tour mitkommt meint dort seis ganz toll. Mal sehn… 🙂
    Inzwischen haben wir uns auch noch das Bankenviertel neben dem Hauptbahnhof aufgeschrieben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *