Aufräumen radikal

Mein Schreibtisch sah ja immer recht gut gefüllt aus. heute beim Lernen hat mich das zusehends genervt. Zumal einige Studien scheints herausgefunden haben wollen dass sich Unordung im Umfeld eines Lernenden negativ auf das Lernergebnis auswirkt. Das war für mich dann Grund genug eine Kiste herzunehmen und einfach alles was auf dem Schreibtisch steht und da nicht hingehört in Kiste zu werfen. Jetzt ist mein Schreibtisch schön leer. Nur noch Block, Buch, Tastatur und Maus stehen im Wesentlichen drauf. Ich versuche das nach dem Ausräumen der Kiste beizubehalten. 😉 Denn wie schon erwähnt brauche ich den Platz eh wenn mein Notebook wieder auf dem Tisch steht.

IMG_4292

0 thoughts on “Aufräumen radikal

  1. Es gibt aber auch STudien, die besagen, dass Chaos die Kreativität födert, die wiederum zum positivewn Lernverhalten beioträgt..

    Sollte jeder so halten wie ers meint 😉

  2. “Zumal einige Studien scheints herausgefunden haben wollen dass sich Unordung im Umfeld eines Lernenden negativ auf das Lernergebnis auswirkt.”

    Ach neee!? 😀

  3. @ADAC:
    Naja, wenn man was kreatives lernt oder arbeitet kann sowas ja wie gesagt durchaus fördernd sein.

    Naja Kreativität fördert das auf jeden Fall, weil man überall was rumliegen was einen inspirieren könnte. Aber in der Informatik braucht man jetzt nicht soo viel Kreativität. Eher nen ganzen Haufen komplexes logisches Denken. Und das sind ja strickte Abläufe von bestehenden Ideen. Da lenken sonstige “Inspirationen” eher ab! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *