Thank You For Smoking

9/10

Nick Naylor (Aaron Eckhart) ist die ultimative Redemaschine. Er kann über alles sprechen und es jedem gut verkaufen. Wegen diesem riesen Talent ist er Tabak-Lobbyist. Er redet den ganzen Tag für die Zigarettenindustrie. Einmal pro Woche tifft sich Naylor mit der Sprecherin der Alkohol- und mit dem Sprecher der Waffenindustrie. Sie essen zusammen und tauschen Erfahrungen aus.
Abgesehen davon, dass Naylor geschieden ist und seinen Sohn nicht oft genug sehen kann, führt er eigentlich ein ganz nettes Leben. Er findet wieder eine nette und attraktive Freundin und kann sogar seinen Sohn auf eine Geschäftsreise mitnehmen. Alles scheint sich für ihn zum positiven zu entwickeln. Doch eines Tages wird Nick Naylor entführt…

Mal wieder ein sehr guter Film! 🙂 Der Film drückt nicht einfach auf die tränendrüse und zeigt mit erhobenem Zeigefinger Lungenkrebspatienten und Beinamputierte Rollstuhlfahrer. Er versteht es den Zuschauer mit etwas Witz und einer ganz guten Story zu fesseln, aber nciht ohne den ernsten Hintergrund aus den Augen zu verlieren!
Unbedingt anschauen!

0 thoughts to “Thank You For Smoking”

  1. Ich fand den ziemlich klasse. Eben weil er nicht so draufhaut oder eben auf die Tränendrüse drückt. Er übt Kritik, aber nicht a la “Bääähhh ihr seid die Bösen und gehört weggesperrt!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *