300

150/300 = 5/10 ­čÖé

Den Spartanern wird von den Persern angeboten sich dem Persischen Gott-K├Ânig Xerxes (Rodgrigo Santoro) zu unterwerfen. Die Spartaner f├╝hlen sich in ihrer Ehre gekr├Ąnkt und beschlie├čen sich zu wehren. Trotz der Missgunst der G├Âtter zieht K├Ânig Leonidas (Gerard Butler) mit seinen 300 besten M├Ąnnern gegen zehntausende Perser in den Kampf. Sie passen die Perser an einem sehr engen Wegst├╝ck ab wo der Vorteil der persischen ├ťbermacht schwindet. Wie erwartet k├Ânnen die Spartaner den ersten Angriffen der Perser fast ohne Verluste trotzen. Doch dann packt Xerxes seine Elite aus…

Wer den Trailer gesehen hat, wei├č so ungef├Ąhr was ihn erwartet. Viiieel Gemetzel. Man sieht mindestens zwei mal wie einer gek├Âpft wird. Mit Halsschlagader die noch spritzt und allem. Ansonsten viel Blut in Zeitlupe.
Die Dialoge sind auch nur deshalb okay weil sie so martialisch vorgetragen werden wie wenns was ganz wichtiges w├Ąr. Inhaltlich sind sie nicht besonders gewitzt.

Sehr gut war allerdings die filmische Umsetzung. Dadurch dass fast alle Hintergr├╝nde mit dem Computer erzeugt worden sind konnte man gro├če Sch├Ąrfeunterschiede realisieren und so dem Ganzen noch etwas Comiccharakter verleihen. Durch oft d├╝stere Beleuchtung und Spielen mit dem Licht sind tolle Effekte erzeugt worden. Also vom Aussehen und der Technik her ist der Film ein Meilenstein, finde ich.
Die Musik beeindruckt auch oft. Ab und an sogar richtig rockig. Aber das vermittelt dann zusammen mit den Muskelpaketen auf der Leinwand den erw├╝nschten Krafteindruck.
Die Szene in der Musik und Bild am besten zusammenspielt ist als das Orakel aufwacht. Das schaut mit dem T├╝chern und dem wei├čen Rauch einfach genial aus!
Allerdings kann das doch nicht ├╝ber den Inhalt hinwegvertr├Âsten. Der ist meiner Meinung nach einfach nicht so dolle. Deshalb gibts nur 5 Punkte.

0 thoughts on “300

  1. Ich fand den Film einfach nur cool ­čśÇ Zum Teil sogar wirklich lustig, ich sag nur “Ich kann mich nicht hinknien, ich habe da so einen Krampf in meinem Bein.

  2. Jo gut das war schon lustig. Auch als er mit dem Apfel auf dem leichenfeld steht… ­čÖé
    Aber irgendwie hatte ich einen richtig guten Film erwartet. Und ne sehr gute Story. Aber die ist einfach nicht sonderlich gut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *