Die Apothekerin

6/10

Hella Moormann (Katja Riemann) ist eine recht einsame Apothekerin. Sie sehnt sich irgendwie nach einem Mann an ihrer Seite. Beim Kauf eines neuen Autos lernt sie Levin Graber (Jürgen Vogel), ein junger Zahnmedizinstudent, kennen. Er ist ganz im Gegensatz zu Hella ein Draufgänger und schmeißt sich sofort an sie ran. Er kann sie sogar dazu überreden einen Sportwagen zu kaufen. Danach fahre sie sofort zu Levins Opa (Joachim Tomaschewsky). Der ist ziemlich reich weswegen Levin sich unbedingt dessen Vermögen sichern will. In der Zwischenzeit ist Levins alter Freund Dieter (Richy Müller) aus dem Gefängnis entlassen worden. Dieter will sich von Levin noch den ihm zustehenden Anteil von ihrem damaligen Deal holen. So in Geldsorgen besorgt sich Levin aus Hellas Giftschrank ein Gift mit dem er Opas Gebiss bearbeitet. Kurz drauf Stirb er “überraschenderweise”. Der alte Herr Graber war von Hella ziemlich angetan. Daher änderte er sein Testament so, dass Hella all sein Geld bekommt, wenn sie Levin heiratet. Darhaufhin heiraten sie ziemlich schnell und ziehen in die Villa des Großvaters. Levin Dieter und dessen Frau Margot (Isabella Parkinson) leben wie in Saus und Braus in der Villa. Die ganze Arbeit bleibt an Hella hängen. dazu kommt auch noch, dass Levin mit Isabelle fremd geht. Sie läßt sich von ihm scheiden und quartiert ihn und Dieter in den Dachboden ein. Inzwischen lernt sie aber mehr und mehr einen ihrer Kunden aus der Apotheke kennen…

Der Film ist im Grunde schon ganz okay, aber ich finde Katja Riemann könnte etwas mehr aus sich raus gehen manchmal. Sie wirkt immer so zurückhaltend und depressiv. das soll zwar sicher auch ein Stückweit so sein, aber in manchen Szenen ist das einfach zu viel. Jürgen Vogel ist dazu das krasse Gegenteil. Er strahlt die pure Lebensfreude aus. Eine Paraderolle für ihn. Die Story insgesamt finde ich auch etwas träge. Das ist nicht wirklich spannend. Man hätte vielleicht ab und an eine (wirklich) witzige Stelle einbauen können. Oder eben eine (wirklich) spannende Stelle. Aber so bekommt der Film wegen den sonst guten Schauspielerleistungen von vor allem Jürgen Vogel nur 6 Punkte.

0 thoughts to “Die Apothekerin”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.