Der letzte Lude

5/10

Andy Ommsen (Gerrit Heesemann bzw. Lotto King Karl) ist Stullenverkäufen aufm Kietz im Hamburg. Seine treusten Kundinnen sind Prostituierte. Andy träumt davon auch ein rihtiger Zuhälter zus ein wie es Slobo (Erdal Kacar) einer ist. Außerdem träumt er von Slobos Freundin Anica (Alexandra Neldel). Bei seinem Vorhaben kommt ihm der junge Schauspieler Timo Held (Tobias Schenke) gerade richtig. Der hält Andy nämlich für einen richtigen Zuhälter und will von ihm lernen wie man sich so als Zuhälter verhält. Andy wird von Slobo eines Tages als Aufpasser für Anica engagiert. Andy wittert seine Chance und arrangiert alles für seine Zwecke…

Ziemlich viel Fäkalhumor, schlechte Schauspieler aber ganz coole Sprüche. Trotzdem… der Film kann nicht überzeugen.

0 thoughts to “Der letzte Lude”

  1. Und wu weisst jetzt noch genau, was in dem Fil vor sich ging?
    Gut genug um ihn jetzt noch zu bewerten?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *