Nazi-Aufmarsch in Tübingen

Morgen findet in Tübingen eine Demonstration der “Jungen Nationaldemokraten” (JN) – die Jugendorganisation der NPD – statt. Oberbürgermeister Boris Palmer (Die Grünen) hatte die Demo im Vorfeld verboten. Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat die Veranstaltung jedoch gestern in einem doch noch Eilverfahren genehmigt.

Die Stadt Tübingen veranstaltet als Gegenaktion ein großes Buntes Fest in der gesamten Innenstadt unter dem Motto “Vielfalt statt Einfalt”. Die Neonazis dürfen zwischen Postgebäude und Jaques Weinladen von 11 bis 16 Uhr auftreten.

Vielfalt statt Einfalt

Die Stadt erwartet 5.000 Gegendemonstranten, die Polizei geht sogar von 10.000 bis 15.000 Gegendemonstranten aus.

Ich werde auch dort sein. Ich finde bei sowas muss man einfach zeigen dass eine große Masse dagegen ist und Präsenz zeigen. Um 10 Uhr gehts los mit einer rede von OB Palmer. Mal sehen.. ich werde meinen Foto mitnehmen!

Infoseite der Stadt Tübingen

0 thoughts on “Nazi-Aufmarsch in Tübingen

  1. Und ich bin erst um drei aufgewacht. Da sind die schonwieder abgedampft. Aber 213 Nazis im Vergleich zu 10.000 Gegendemonstranten… Die werden schon gemerkt haben dass sie nicht erwünscht sind. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *