Death Proof

6/10

Der neue Tarantino – lang erwartet, endlich da!

Um was gehts:
Paar Mädels, ein harter Kerl, schnelle Autos, schöne Füße, Gewalt!
Genauer:
Der harte Kerl ist Stuntman Mike (Kurt Russel) sein Hobby ist hübsche Mädels irgendwie mit seinem Auto zu Tode zu fahren. Sei es als Insasse oder irgendwie “extern”. Das macht er mit Genuss. Er sucht sich immer wieder gezielt Opfer aus. Doch irgendwann legt er sich mit den falschen an.

Ja, ich als “Tarantino-Nicht-Kenner” und “Pulp-Fiction-vorzeitig-abbrecher” weiß nicht so recht was ich von dem Film halten soll. Sehr cool fand ich als das Handy einer der Damen mit der “Kill Bill”-Titelmelodie losgeht. Ansonsten war das wohl eher nicht so mein Fall. Zuviel sinnlose Gewalt. Zoe Bell fand ich noch dazu schlecht. Und Tracie Thoms fand ich nervig! Gut fand ich Mary Elizabeth Winstead (zugegebenermaßen nicht zuletzt wegen ihrem Aussehen 😉 ) auch schon in Stirb langsam 4.0, Kurt Russel ist genial als durchgedrehter Raser. Er kann so treuherzig gucken! 🙂 Und in der Mitte mal viiieel zu lang sinnloses Gelaber. Den zweiten Teil vom Double-Feature werd ich mir wohl trotzdem anschauen!

Die alten Tarantino-Filme werd ich mir auch noch zu Gemüte führen, vielleicht hab ich einfach noch nicht den richtigen Zugang zu ihm gefunden!? 🙂

0 thoughts on “Death Proof

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *