Neue Software und ein klein wenig Hardware

Heut gab es endlich mal wieder einen Rundumschlag seitens Apple. Viele tolle Sachen sind dabei. Das einzige was mich nciht so interessiert ist der iMac. Aber wohl einfach weil ich in Sachen Hardware gut bedient bin. Bisher gibt es nur englische Produktseiten. Auf deutscher Seite ist bisher nur der Store aktualisiert worden. Der ist jetzt auch in Deutschland im neuen Kleid so wie die amerikanische Seite schon länger. Mal sehen vielleicht wird in den kommenden Stunden die ganze Seite umgestellt.

iWork ’08
Pages
Keynote
Numbers (juhuuu, endlich eine Tabellenkalkulation)
hier gibts eine multilinguale Trialversion

iLife ’08
iWeb
iPhoto
GarageBand
iMovie (ich glaub das ist geil)
iDVD
.Mac Webgallery (vielleicht kann ich so jetzt endlich angemessen meine TopShots herzeigen)

.Mac hat im Grundaccount jetzt 10 GB Speicher.

iMac
Es gibt nur noch zwei iMac Modelle. 20″ und 24″. Der neue iMac ist aus Alu und hat einen schwarzen Rand um das Display. Sieht verdammt hübsch aus. Etwas iPhone ähnlich. Er ist nochmal deutlich dünner geworden. Ich glaub die Cinema Displays sind bald doppelt so dick wie der iMac. 🙂 Langsam wirds für Apple peinlich wenn die nicht auch mal neue Displays rausbringen. Im iMac ist auch eine verdammt gute Grafikkarte. Wieder eine ATI, nämlich die HD2600 Pro.

Tastatur
Passend zum neuen iMac gibt es auch ne neue Tastatur. Die ist ebenfalls aus Alu und hat Tasten wie das MacBook. Sie hat zwei USB 2.0 Buchsen an den Seiten. Die Tastatur ist deutlich dünner als die alte. Die wireless und die wired Version der Tastatur unterscheiden sich stark. Die kabellose Tastatur ist super kompakt. Sie bringt keinen Nummernblock mehr mit und hat auch keine USB-Buchsen. Dafür sieht sie noch spaciger aus. 🙂
Beide Tastaturen haben Spezialtasten für Lautstärke, iTunes, Bildschirmhelligkeit usw. Das war ja bisher schon so, nur war das nicht auf der Tastatur selbst ausgewiesen und die Anordnung war anders. Außerdem ist der Apfel von der Command-Taste verschwunden. 🙁 Da steht jetzt einfach nur noch “command”. Wie Herzlos….

Mac mini
Allen Abschaff-Gerüchten zum Trotz hat der Mac mini heute auch heimlich still und leise ein Update erfahren. Auch ihn gibt es jetzt mit Core 2 Duo CPU und mit großen Festplatten. Leider ist er aber glaube ich etwas teurer geworden. Naja, vielleicht wird der alte Mac mini jetzt etwas günstiger. Dann kann ich mir so einen vielleicht doch mal noch als Server zulegen.

Airport extreme
Nur ein ganz kleines Update. Airport extreme hat jetzt Gigabit-LAN an Bord.

Mein persönliches One More Thing:
9_days_to_life_and_work

😀 In spätestens 9 Tagen gibts dann Bilder und Erfahrungsberichte.

Danke an Leo fürs Tickern und dem zur Verfügung stellen des Chatrooms. Das hat Spaß gemacht! 🙂

0 thoughts on “Neue Software und ein klein wenig Hardware

  1. So richtig zufrieden bin ich allerdings mit der Tastatur Sache noch nicht. Warum hat die drahtlose kein Nummernblock?
    Und eine neue Maus hätte eigentlich auch dazu gehört.

  2. Mjo, es wird ja gemunkelt, dass in ein paar Wochen eine neue Maus kommt.
    Und die Bluetooth Tastatur soll halt schön kompakt sein, damit man sie auch bequem aufm Schoß oderso haben kann. Als Tastatur für einen Multimedia Mac mini ist die sicher genial.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *