Serj Tankian zum Zweiten

Der liebe Lead-Sänger von System of a Down (die sich zum Glück immernoch nciht aufgelsöt haben 🙂 ) hat wieder eine Single draußen. Am 23. Oktober erscheint seine Langspielplatte “Elect the Dead” in den USA. In Deutschland schon vier Tage früher, wenn man den Angaben von Amazon trauen kann. Das komisch dabei ist, dass die Limited Edition 11€ kostet und die normale 1CD-Version 16€… Naja mir solls recht sein. Denn ein Album mit zwei CDs und insgesamt 17 Titeln für 11€ ist echt gut! 😀

Serj Tankians neustes Werk heißt Empty Wall und ist wieder mal sehr politisch. Die Musik erinnert auch wieder an System of a Down und ist einfach toll! 😀 Serj Tankian stellt das Video auch wieder wie bei “The Unthinking Majority” wieder auf seiner Website zur Verfügung.

Auf bol.de kann man (wenn man eingeloggt ist) die Titel des Albums schonmal anspielen. Das hört sich eigentlich alles ziemlich gut an soweit man das sagen kann. Ich denk ich werd mir die Platte auf jeden Fall früher oder später zulegen. Aber wie ich mich kenne eher früher. Denn ich hab dieses Jahr schon zwischen 350 und 400€ für Musik ausgegeben, da machen die 11€ den Braten auch nimmer fett. 🙂

Übrigens findet sich bei Amazon ein sehr nettes knapp neun-minütiges Video indem Serj Tankian interviewed wird und zu einzelnen Themen und Titeln und die Arbeit zum Album Stellung nimmt. Übrigens ist dieses Video nicht nur lustig, sonder stellt Serj Tankian als äußerst sympathischen Menschen dar. Und ich denk mal das ist er auch. Und garnicht so ein harter Rocker wie manche vielleicht fälschlich glauben.

PS: dfusion geht zum einzigen Deutschland-Konzert am 27.11. in Köln. Schweinerei! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *