iPhone für 999€

Grade hat T-Mobile bekannt gegeben, dass es jetzt das iPhone für 999€ auch ohne Vertragsbindung und SIM-Lock geben wird. Damit erfüllen sie die gerichtlichen Bedingungen der einstweiligen Verfügung die von Vodafone erwirkt wurde. iPhones die ab dem 19. November in einem Vertag gekauft wurden werden auf Wunsch kostenlos freigeschaltet.

1000€? Die spinnen die Telekomler (und Apple). Aber ist klar… die wollen ja eigentlich garnicht dass jemand das Ding ohne Vertrag kauft drum setzen sie einen solchen unrealistischen Protestpreis an. Naja, vielleicht kann man da noch irgendwie was machen weil der Preis zu unverschämt ist aber man kann ja auch alles anklagen… wir sind ja nicht in den USA. 😉

Interessant ist aber was jetzt weiter passiert, denn es gibt zwei neue Möglichkeiten:

Die Hackergemeinde kann sich jetzt ein offiziell von Apple freigeschaltetes iPhone ansehen und untersuchen wie die Freischaltung da gemacht wurde. Im besten Fall kann man dann einfach die Software des entsperrten iPhones auf andere iPhone draufspielen. Oder die Hacker können das Entsperrverfahren kopieren oder nachahmen.

Außerdem können, sofern das rechtlich irgendwie möglich ist, die Drittanbieter von Verträgen, wie Debitel und Mobilcom, eigene iPhone-Verträge anbieten. Dadurch besteht vielleicht doch noch eine Chance der Subventionierung des iPhones. Aber ich hab keine Ahnung ob man einfach bei der Telekom iPhones in rauen Mengen kaufen kann um sie dann weiter zu veräußern.

Der einfachste und günstigste Weg sich ein SIM-Lock freies iPhone zu beschaffen ist und bleibt der Import aus den USA. Zumindest ich würde das momentan wohl so machen wenn ich ein iPhone kaufen würde.

Quelle: Pressemeldung von T-Mobile

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *