Fahrradfahren

Seit langem war ich heut mal wieder Fahrradfahren. Es war schon dunkel und mein Licht entschloss sich auf halber Strecke auch nur noch die Hälfte zu leisten. Tendenz abnehmend. Darum nicht ganz so lange wie sonst.

Fahrradfahren080120

1 Start
2 Briefkasten; Amango-DVD eingeworfen
3 Kleber vom Scherbentelefon gefunden (07472933115)
4 OB, den mit Hund getroffen
5 aufm Acker rumgurken
6 Bremsblock verloren 🙁
7 schauen was die Fasnetsvorbereitung macht
8 Highspeed: 45,82 km/h aus eigener Kraft (*angeb*)

Es hat mich ja gewundert, dass ich noch 45 fahren kann, obwohl ich schon recht lang nimmer gefahren bin und sich meine Muskeln schon richtig seltsam angefühlt haben. Auch hat mich überrascht wie weit ich in so kurzer Zeit komm. Kurz nach Hirschau zeigte die Stoppuhr 14 Minuten. Irgendwie dacht ich das wäre ne halbe Stunde gewesen… Darum warens dann insgesamt nur 50 Minuten. nicht lang. Aber Spaß gemachts hats trotzdem. Ich sollte das beibehalten. Tut irgendwie eindeutig sehr gut so bissl Sport zum Ausgleich! Als (klitze) kleinen Ansporn mach ich jetzt auch beim MTB-News.de Winterpokal mit. Hier meine Kurzstatistik (ab sofort auch unter “ich” zu finden):

winterpokal

6 thoughts on “Fahrradfahren

  1. Hehe, das geht ganz einfach:
    – Google Maps aufrufen
    – Screenshot von gewünschter Gegend machen
    – mit Pixelmator (oder einem anderen Zeichenprogramm) den gefahrernen Weg einzeichen
    => fertig 🙂

    Leider ohne so interessantes Spielzeug wie ein GPS-Dingens. 🙁 Gibts das eigentlich auch speziell fürs Fahrrad? Ein GPS-Tacho wär geil. Oder noch besser ein GPS-iPhone mit Lenker-Dock. Denn ich finds beim Fahrradfahren immer so nervig den iPod aus der Tasche zu wühlen um ein Lied weiter zu schalten. Ich glaub ich muss mir mal ein Lenker-Dock für meinen nano basteln…

  2. Für den Halter brauchst nur nen netten Kumpel der Zugriff auf eine CNC Fräse hat. Alu geht wie Butter 😉

    GPS Navi für das Fahrrad gibt es (Handgeräte), damit kann man in Kombination mit entsprechender Software auch solche Maps erstellen, daher meine Frage.

    Hardware: Magellan Explorist oder Garmin eTrex, gibt auch Geräte von Garmin, musst mal suchen.
    Software: z.B. GPS TrackMaker

    Eine gute Informationsseite für den Anfang: moobix

    Viel Spaß beim stöbern!

    btw: ich habe mich jetzt auch mal bei mtb-news zum Trainingsplan angemeldet 🙂

  3. naja, die Preise finde ich ganz OK, wenn ich das mal mit den KFZ Navis vergleiche. Garmin eTrex ist da preislich ganz OK. Der Fahrradhalter kostet dann nochmal 16 Euro extra.
    Für ein reines Wegtracking reicht auch ne GPS Maus, ansonsten das eTrex H für ca. 120. Mit voller Kartennavigation kostet das Teil 240 Euro (eTrex Venture HC).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *