6 thoughts to “Der LEGO-Stein wird 50”

  1. Hmmm, naja, also für mich gibts besseres, ich habe z.B. mit ner Modelleisenbahn oder nem Ferngesteuerten Gefährt/Geflüg mehr Spaß…

  2. Nojo inzwischen vielleicht. Aber mit Lego kann man ja vieles davon auch bauen. Da kann man alles mögliche ändern. Ich bin überzeugt davon, dass wenn ich als Kind nicht so viel Lego gespielt hätte, wäre mein räumliches Vorstellungsvermögen und mein Orientierungssinn nicht so gut. Geschweige denn meine Kreativität.
    Das hat einfach auch einen riesen großen Lerneffekt. Und wenn du mit anderen zusammen Lego spielst lernst du auch noch soziales Verhalten, weil man sich evtl. um teile streiten muss oder weil man ein tolleres Auto als der andere bauen will.
    Man lernt sogar Farbenlehre, weil man merkt dass es durcheinander aussieht wenn alle Steine bunt sind. Irgendwann fängt man an möglichst die selbe Farbe oder zueinander passende Farben zu verbauen.

  3. Schlechte Nachrichten:

    Leider gibt es einige Komplikationen mit deiner Lightbox.

    Wenn man sich das Bild vergrößern lässt, so funktioniert dies zwar unter

    Firefox 2.0.0.11
    Firefox 3.0a8 (Gran Paradiso)
    Epiphany
    Epiphany-Webkit (Webkit statt Gecko-Engine)

    hervoragend, allerdings überlappen der Counter (Statistik) und deine Flickr Topshots das Bild.

    Vielleicht findest du ja eine Lösung.

    PS: OS ist Sidux, vll leigts ja auch daran, was ich aber bezweifel.

    MFG

  4. Hi Yannik!

    Jopp das Problem ist bekannt und als solches akzeptiert. 🙂 Ich finds nicht sonderlich störend weil das eh nur vorkommt wenn das Bild welches man vergrößern will neben dem TeopShots-Kasten ist. Da ne Lösung zu finden wär schonmal ne Idee. Aber dazu müsst man den javaScript-Kram von diesem Lightbox-PlugIn blicken und das tu ich momentan halt glaub noch nicht zur genüge. Darum bleibt das vorerst mal so. 🙂
    Aber vielen Dank. Es ist immer gut wenn man auf Probleme hingewiesen wird.

    Viele Grüße!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *