Last.fm

Last.fm ist inzwischen doch eine echt super Sache. Man kann dort inzwischen viele Titel einer Band auch in voller Länger anhören. Einfach die gewünschten Tracks zur persönlichen Playliste hinzufügen und dann diese abspielen. So kann ich jetzt wunderbar die ganze tolle Musik hören die ich noch nicht besitze für die ich mich aber zur Zeit so begeistre.

Man kann auch so genannte Tag-Radios hören. Zum Beispiel sind Massive Attack und Portishead mit dem Begriff “Trip Hop” getagged. Viele andere Bands auch noch… und wenn man das Tag-Radio zum Tag “Trip-Hop” hört, laufen eben in zufälliger Reihenfolge lauter Tracks von Künstlern die mit “Trip Hop” getagged sind.

Hoffentlich bleibt dieses schöne Angebot so, bzw. vielleicht kommen noch etwas mehr Tracks hinzu. Ich hab nämlich auch die Sorge, dass das vielleicht irgendwann zu sehr ins kommerzielle abrutscht, so wie Herr Timo. Aber sehen wir jetzt erstmal das Positive. So ist das eine super Sache! 😀 Danke Last.fm!

Und grade noch herausgefunden: Man kann sich seine Playliste oder seine Radios auch extern anhören. Zumindest mit iTunes funktioniert das. Bestimmt auch mit Winamp oder sogar dem Windows Media Player. Genial! 😀

Anbei noch meine “Kürzlich gespielt”-Liste und meine aktuelle “persönliche Playlist”:

##NOLIGHTBOX##

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.