Eine Woche iPhone – erster Eindruck

Ja, ich jetzt auch.

iPhone

Die Telekom hat vor einer Woche den neuen iPhone Tarif Complete-S eingeführt. Außerdem wurde der Gerätenreis bei diesem Tarif auf 249€ gesenkt. Bei den teureren Tarifen ist es bis zu 99€ bilig. zusätzlich kam noch dazu, dass T-Mobile eine Aktion am laufen hatte bei der die ersten 25.000 Neukunden die einen vertrag abschließen nochmal 100€ Rabatt bekommen. Folglich habe ich jetzt für das Gerät ansich 149€ bezahlt.
Der Complete-S Vertrag kostet mich jetzt 30€ im Monat. Da sind 500 MB EDGE dabei, 50 Freiminuten, die Weekend-Flat aber leider keine FreiSMs. Auch keine HotSpot-Flat. Aber das ist nicht so schlimm denn in unserem Telefon- und Internet-Tarif von T-Online (Call & Surf Comfort Plus) ist ja schon eine drin. Keine FreiSMs sind da viel tragischer. Mal sehen wie ich damit klar komme. Evtl. muss ich noch ein SM-Paket dazu kaufen. Aber die Freiminuten sind sehr praktisch. Zumal die in alle Deutschen Netze gelten. Also auch in die Handynetze. Am Wochenende habe ich eine sogenannte Weekendflat mit der ich kostenlos ins Festnetz und zu T-Mobile telefonieren kann. Somit werde ich jetzt wohl öfter mal telefonieren.

Auch gut, denn es macht echt Laune mit dem iPhone zu telefonieren, denn die Sprachqualität ist echt gut und vor allem auch laut. da kann man auch mal telefonieren wenn man an einer gut befahrenen Straße läuft.

Aber da ich noch nicht viel Telefoniert habe möcht ich mal noch was zum Internet sagen… das funktioniert sehr gut. Im WLAN ists logischerweise sehr schnell, wenn auch nicht ganz so schnell wie am Computer. Wenn man über EDGE ins Netz geht ist es zwar deutlich langsamer aber trotzdem noch annehmbar schnell. Man kann sogar YouTube Videos anschauen und man muss weniger lang warten als zu den Zeiten in denen YouTube scheints massive Serverprobleme hatte. 🙂 Wenn ich morgens zur Arbeit oder Uni fahre besuche ich über EDGE diverse Foren, checke Fahrpläne usw. Sehr praktisch. Vorallem weil es wirklich überall verfügbar ist und man sich wegen den 500 MB pro Monat keine Sorgen machen muss. Die reichen nämlich dicke. Jetzt nach genau einer Woche Benutzung habe ich genau 69,1 MB über EDGE hoch- bzw. runtergeladen. Hochgerechnet auf den Monat komm ich da gradmal auf 280 MB. Und ich nehm mal an, dass das in Zukunft eher weniger wird, weil ich halt viel rumgespielt habe jetzt… 🙂

Toll ist auch die E-Mail-Funktion. Man kann überall schnell mal eine Mail schreiben. Das hat sich in der kurzen zeit jetzt schon als recht praktisch erwiesen. Außerdem kann man auch mit anderen die grade am Computer sitzen oder auch ein iPhone haben günstiger kommunizieren als per SM. Ein kleines Problem ist allerdings dass man dadurch hochverfügbar ist. Das fühlt sich irgendwie komisch an, dass man theoretisch immer und überall auf allen wegen erreichbar ist. Nuja. Zum Glück gibts es den Flugzeugmodus. 🙂

Soviel erstmal dazu. Fragen gerne hier wenn wer welche haben sollte. Ich werd sicher noch mehr dazu schreiben…

4 thoughts on “Eine Woche iPhone – erster Eindruck

  1. Mein Vertrag kann dasselbe für die Hälfte.
    Ok, kein Internet, dafür 150 Frei-Sms… 😀

    Lass dich nicht verarschen, vor allem nicht vom Preis! 😉

  2. PS: Auch mit dem Handy ist man schneller als GEdacht bei vielen GB (das waren 3 rum in 5 Tagen…) download – wies mir damals in München passiert ist ^^

  3. Naja dafür nutze ich das Internet ziemlich viel. Das ersetzt ja auch teilweise SMS durch InstantMessaging und E-Mails.

    Also ich hab jetzt wie gesagt keine 100 MB die Woche gebraucht und selbst wenns 100 gewesen wären, wär das ja noch locker im grünen Bereich. Von daher mach ich mir da überhaupt keine Sorgen.

  4. Da hat das lahme EDGE auch seine Vorteile gegenüber dem UMTS – sofern man nach der Datenmenge abrechnet zumindest 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *