London

Hach ich mag diese Stadt so sehr irgendwie. Jetzt war ich zwei tage da, also eine nacht, und vermutlich geh ich am Dienstag gleich wieder für paar Tage länger hin. Ich finde es gibt da so viel zu entdecken und zu sehen und zu erleben, dass man sich da ewig aufhalten kann.

Zum Beispiel die unzähligen Pubs. Wenn man die alle durchprobieren wollen würde könnte man am anderen Ende der Stadt wieder von neuem anfangen wenn man durch ist.
Dann ist da auch noch das pulsierende Leben. Nicht nur, dass sich da verstärkt Leute aus allen möglichen Ländern rumtreiben, nein auch der kleine Obstladen in einer Seitenstraße vor unserem Hostelzimmer hatte bis Nachts um elf offen. Viele anderen Geschäfte haben auch durchgehen offen. Selbstverständlich auch Sonntags.
Ganz wichtig sind auch die vielen kleinen und großen Parks. Wir sind am Samstag für ne Stunde oderso im sehr gut besuchten Hyde Park gelegen und haben den Squirrels beim Leute bekrackseln und ein paar Breakdancern beim üben zugeschaut.
Es gibt dann auch noch die ganzen Sehenswürdigkeiten. Also Museen, Kirchen, sonstige Gebäude… ich will zum Beispiel noch ins Tate Britain und vielleicht auch noch in die Salvador Dalí Ausstellung die grade in einem Museum beim London Eye ist.

Ja, also das muss ich noch machen. Und das Old Vic will ich noch besuchen. Das ist das Theater von Kevin Spacey. Bei der Downing Street möcht ich auch mal vorbei schauen. Dann vielleicht nochmal nach Whitechapel – diesmal mit etwas mehr Vorbereitung. Vielleicht doch mal wieder in den Tower, nchmal in den Hyde Park, in den St. James Park, nach Notting Hill, Drehorte von Matchpoint suchen, evtl. mal in die Westminster Abbey und in die Houses of Parliaments, nach Chinatown … jaja ich hab zu tun! 🙂 Achja und dabei auch gaanz viel fotografieren. Also das braucht Zeit. mal sehen was ich alles schaffe nächste Woche!

2 thoughts to “London”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *