500GB Festplatten für die MacBooks

Da die MacBooks von Apple ja relativ dünn sind, kann man leider nicht jede beliebige Notebookfestplatte einbauen. Die Festplatten dürfen maximal 9,5 mm hoch sein. Mit 500GB gibts da eh nur eine kleine Auswahl. Es gibt ne Fujitsu Hornet, ne Hitachi Travelstar, die Samsung SpinPoint HM500LI und die Western Digital Scorpio Blue 500GB. Allerdings haben nur die beiden letzteren die richtige Höhe von 9,5 mm. Beide kosten derzeit so um die 120€, Tendenz: leicht fallend. Also so 100€ sind schon noch möglich denk ich. Ich werde mir so um Weihnachten rum vermutlich die Western Digital Festplatte zulegen. Denn die hat eine Scheibe weniger als die Samsung und soll weniger Abwärme und Geräusche produzieren. Die HM500LI rauscht ja ganz gut hörbar.

4 thoughts on “500GB Festplatten für die MacBooks

  1. Ja hab gestern auch mal probegehört als ihr unten wart. Verrauscht!
    Bei Apfeltalk hat sich einer (Randfee) die Western Digital gekauft. Er hat mir einen Bericht versprochen wenn er sie hat! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *