Apple Store München Eröffnung

Am Samstag war es dann soweit: Der erste Apple Store in Deutschland. Juhu! Und wir waren dabei! Wir kamen relativ spät, erst so um zwölf. Also zwei Stunden nach Eröffnung. Gewundert hat mich, dass da so eine “Anstellschlangenführung” aufgestellt war. Und die war voll. Ungefähr zehn Securities haben aufgepasst dass da alles gut geht. Es war also doch ganz gut was los. Beim Reinlaufen wurde man von einigen Angestellten in hellblauen, roten und dunkelblauen Shirts bejubelt und bekam gleich eine weiße Schachtel in die Hand gedrückt.

gemacht von http://www.macreloaded.com/
gemacht von http://www.macreloaded.com/
Meine Informatiker Kollegen, die Bits und so Crew und Apfeltalker die ich vielleicht gekannt hätte waren da leider schon weg. Aber eines dieser T-Shirts die momentan bei eBay für über 50€ weggehen haben wir noch ergattern können. 🙂 Ansonsten ists nen ganz normaler Apple Store so wie die in England auch. Nur haben die da keine so schöne Vorführecke wie in London. Ich frag mich wo die ihre Workshops und Konzerte abhalten. Naja… Peter Maffay passt ja auch locker unter die (hübsche) Treppe. 😉

München Apple Store Eröffnung

Jetzt bleibt abzuwarten wann die nächsten Stores folgen. Der Apple Retail Mensch Ron Johnson hat ja scheinst erzählt dass noch “viele weitere” Stores folgen sollen. Wann und wo: Keine Ahnung. Aber Berlin, Hamburg und das Ruhrgebiet wird auf jeden Fall bald mal dabei sein denk ich. fragt sich bis in wieviel Jahren es einen in Stuttgart gibt! *gähn*

Mehr Bilder auf flickr.

8 thoughts on “Apple Store München Eröffnung

  1. Ja Servus Sebastian. Mensch, hättest doch was gesagt, dann hätten wir uns mal treffen können. Ich war nämlich auch Samstag Morgen im Apple Store. Das T-Shirt finde ich aber sackhässlich!

  2. Mist! :-/ Naja, ich bin spätestens im Sommer mal wieder in München! Dann geb ich Bescheid! 🙂
    Ja, ich finds auch nicht so hübsch. Aber es ist wenigstens selten! 😉

  3. Jepp, schade – hatte in irgendnem AT-Thread auch noch gelesen, dass du kommst und gehofft, dass man sich vielleicht irgendwie über den Weg läuft, aber ich war ja dann schon relativ früh wieder weg, da ich schon im allerersten Schwung drin war. Gegen 13:00 Uhr hab ich zwar nochmal vorbeigeschaut, aber nur kurz um die Schlange nochmal zu begutachten.
    Zu den Konzerten bekomme ich die Tage einen Gastbeitrag (übers Laith Al-Deen Konzert) im Blog, das findet wohl im zweiten Stock statt, so wie ich es verstanden habe.

  4. Öhm, im zweiten Stock? Im ersten meinst du? Weil der Stoe hat ja nur ein Erdgeschoss und einen ersten Stock. Ich hab auch schon Bilder gesehen. Die Künstler stehen mit dem Rücken zum Apfel (damit auf den Presse- und Bloggerbildern immer schon der leuchtende Apfel zu sehen ist 😉 )

  5. Oha, ja. Natürlich ist der erste Stock gemeint – die Workshops allerdings finden angeblich tatsächlich im zweiten Stock statt, anscheinend ist der Bereich nicht permanent frei zugänglich. Ich weiß allerdings nicht mehr genau, wo ich das gelesen habe, kann auch Quatsch sein.

  6. Aso? Oh ja, weil ich hab mich schon gewundert wo die die abhalten wollen, weil da hats ja nicht so nen schönes “Kino” wie im Apple Store in London.
    Hm, aber wie kommt man da dann hin? Durchs Lager? Irgendwie ist das auch unappelig wenn das etwas verschlossen anmutet.

  7. Ja, ich kann mir auch noch nicht ganz vorstellen, wie das ablaufen soll. Aber ich werde mir sicher irgendwann mal einen Workshop antun, wenn es mal interessantere Themen gibt. Dank RSS bleibt man ja immer auf dem Laufenden. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*