XAMPP (Mac) Root ändern

Ich benutze inzwischen nicht mehr MAMP (link) für lokale PHP-Entwicklungen, sonder auch den Quasi-Standard für lokale PHP-Server: XAMPP. Früher gabs das nicht so wirklich für den Mac, man musste es sich glaub selbst kompilieren, ich weiß nimmer. Auf jeden Fall gibts das jetzt und es ist toll. Eigentlich.

Apple hat ja für die Websites des Users einen eigenen Ordner Vorgesehen. Der befindet sich unter “/Users/<username>/Sites”. Da habe ich bisher meine ganzen Web-Dateien auch abgelegt. Aber XAMPP richtet den Apache htdocs-Ordner wo anders ein. Nämlich unter “/Applications/xampp/xamppfiles/htdocs”. Total unpraktisch. Wer will schon in einem Unterorder des Programmeordners seine Web-Projekte haben?! Also bestand die Anforderung den Pfad umzubiegen. Dazu öffnet man die httpd.conf. Das ist die Konfigurationsdatei des Apache-Servers. Die findet man leicht über Spotlight, oder unter Programme -> xampp -> etc. Ind er httpd.conf sucht man die Stelle wo die DocumentRoot angegeben wird. Das sieht vermutlich so aus:

DocumentRoot "/Applications/xampp/xamppfiles/htdocs"

Das ersetz man in meinem Fall durch

DocumentRoot "/Users/juuro/Sites"

Wenn man das so gemacht hat sollte eigentlich alles tun! Allerdings nicht beim Mac. Wenn man jetzt den Apache per XAMPP Control Panel starten will kommen seltsame Fehlermeldungen. Man muss da nämlich noch unter “<Directory />”mit “AllowOverride All” angeben dass der Apache den Ordner beschreiben darf auf den er Zugriff hat. Also so:

    Options FollowSymLinks
    AllowOverride All
    Order deny,allow
    Deny from all

Ja und dann, dann sollte der Apache laufen und man kann seine PHP-Dateien da entwickeln wo man sie haben will!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.