Muskelkater

Aufgrund meines gestrigen Laufausflugs sind meine Waden heute leider fast unbrauchbar. Am besten geht noch Treppe hochlaufen. Bei allem anderen komme ich mir vor wie ein 95-jähriger. Vermutlich sieht man Gang auch so aus.

Früher wurde ja angenommen dass die Schmerzen durch Übersäuerung des Muskels durch Milchsäure entstehen. Es wurde empfohlen ganz normal weiter Sport zu treiben um den Schmerz zu stillen. Zum Glück hat eine Studie herausgefunden dass das völliger Quatsch ist. Heute geht man davon aus dass durch Überanstrengung kleine Risse im Muskelgewebe entstehen. Die entzünden sich und tun weh. Grob gesagt.

Aber viel wichtiger ist ja die Behandlung. Eine australische Studie konnte zeigen dass Dehnen und Aufwärmen so gut wie nichts bringt bezüglich des Muskelkaters. Massieren ist sogar schlecht weil das Gewebe dadurch zusätzlich strapaziert wird. Bleibt nur noch Wärme. Warme Bäder sind wohl scheints bisher die beste Möglichkeit mit einem Muskelkater umzugehen. Eine noch neuere Studie hat allerdings herausgefunden dass Sauerkirschensaft irgendwelche tollen Stoffe enthält die auch die Muskelkaterschmerzen mindern können. Muss grade mal schauen ob wir noch irgendwo eingefrohrerene Kirschen oder Kirschsaft haben…

Gibts sonst noch irgendwelche Hausmittelchen die zu empfehlen sind?

0 thoughts on “Muskelkater

  1. Sport ist Mord sag ich da nur. 😀
    Aber gegen ein gepflegtes Whirlpool-Bad mit einem leckeren Kirschlikör hab ich nix einzuwenden, dafür würd ich sogar mal ne Runde Laufen gehen. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *