GPS-Biking: Erster Test

Hier meine per GPS ermittelte Strecke der heutigen Uni-Runde. Endlich komme ich zu der gelegenheit RunKeeper Pro auszuprobieren, nachdem ich es schon vor einem halben Jahr oderso (damals kostenlos) runtergeladen habe.

Funktioniert relativ gut. Das ist quasi das was RunKeeper out of the box ausspuckt. Ohne Eisntellungen. Manchmal setzte das Signal wohl noch kurz aus, hab ich festgestellt. Lässt sich aber verschmerzen.

Wenn man oben links auf den “view details”-Link klickt kann man sich das alles bei RunKeeper nochmal genauer ansehen. Inklusive Fullscreen. Besonders nett finde ich die Geschwindigkeits-Höhenmeter-Grafik. 🙂 Da braucht man fast keinen Tacho mehr.

Ich bin wunderbar glücklich damit. Ich freu mich schon drauf damit durch die Wälder auf unbekannten Pfaden zu fahren – ab jetzt kann ich sie quasi Kartographieren. Morgen werd ich wohl nur zur Arbeit radeln. Aber egal: Let’s track it! 🙂

0 thoughts on “GPS-Biking: Erster Test

  1. moe :

    Da bin ich jetzt direkt ein bißchen neidisch. :)

    Steht das mit unseren Neckartaltrails am Montag eigentlich?

    Am 15.08. dann. Hab aber festgestellt, dass das Minirock ist. Aber ich glaub das macht nix. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *