Kreativ

Irgendwie bin ich grade relativ kreativ. So kreativ war ich glaub seit Frühjahr 2008 nicht mehr. Gefühlsmäßig. Vielleicht liegts dran dass ich lernen muss und mir Ausreden suche um nicht lernen zu müssen. Damals musste ich auch lernen. Den selben Stoff. Was, fragt sich der interessierte Leser. “Mathe natürlich!”, antworte ich ungestüm. Tja, langsam wirds langweilig das mit der Mathe. Leider ist das keine Langeweile die durch häufiges beschäftigen mit bereits gekonntem induziert wird, sondern eher durch minderes Interesse. Also nicht garkeines, das möchte ich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich betonen, aber halt eher nicht so viel.

Aber ich bin ja kreativ. Darum fühle ich mich trotzdem nicht schlecht. Ich hab eine Fast-Podcast-Idee, die garnicht so doof ist, Potential hat und auf die noch nicht soo viele gekommen zu sein scheinen. Ich hegte ja insgeheim schon länger den Wunsch einen Podcast zu machen. Aber über was soll ich schon podcasten? Und dann ist das auch immer gleich so kompliziert mit der Aufnehmerei und Konvertiererei und Hochladerei. Aber unverhofft kommt oft, heißt es ja so schön. Mal sehen wie das wird. Das Thema wird hier bald verraten, den Podcast selbst gibts dann woanders. Aber nagelt mich bitte nicht auf das bald fest. 🙂 Was lange währt wird gut, oder so.

Gerade hat sich das mit der Kreativität auch etwas auf die Mathematik übertragen. Ich habe einen Lernplan gemacht. Der sagt, dass ich ab morgen 15 Tage lang drei Mathe-Übungsblätter pro Tag durchmachen muss. Oder sollte. Zumindest die Themen die in diesen drankommen. Ich bin guten Mutes, dass das klappt! 🙂

5 thoughts on “Kreativ

  1. Hehe, ja. Dieses Podcasten ist in der Tatkompliziert mit der Aufnehmerei und Konvertiererei und Hochladerei. 😀 Ich geh dann mal die zweite Folge schneiden.. *gähn* 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *