Snowride

Gestern war ich endlich mal so richtig im Schnee unterwegs. Seit drei Tagen hats bei uns ca. 20 cm Schnee. Auch viele Straßen sind bedeckt. Das muss man natürlich ausnutzen und das kostenlose Gleichgewichts- und Techniktraining mitnehmen.

Wie man sieht bin ich in der knappen Stunde nicht weit gekommen. Grade mal 8 Kilometer. So kommt auch eine schlappe Durchschnittsgeschwindigkeit von 10 km/h zustande. Ich war ja darauf gefasst, dass es schwer werden würde sich durch den Schnee zu pflügen, aber so schwer? Teilweise bin ich an leichten Steigungen gescheitert, weil ich im Schnee rumgerutscht bin und einerseits nicht schnell genug war um den Schnee wegzudrücken und andererseits mit dem Gleichgewicht zu kämpfen hatte. So war es ein echter Kampf bis fast zu Weiler Burg hoch. Den Berg runter habe ich dann einige Trails gewählt die mutige Biker bereits für mich “gespurt” hatten. Und ich muss sagen, dass ist sau geil im Schnee Trails den Berg runter. Da rutschts und holperts und es ist toll. Das geht in die Arme wie nochwas. Man muss nämlich zusätzlich zum Geholpere noch das Gerutsche mit den Armen (und dem Körper) ausgleichen. Leider war meine Zeit gestern begrenzt. Morgen wird sie zwar auch begrenzt sein, aber ich hoffe ich schaffs morgen mittag nochmal hin und kann paar mal rauf und runter fahren. Ich hätte garnicht gedacht, dass es da so viele Trails gibt. Ich bin nur zwei gefahren, aber gesehen hab ich bestimmt fünf. Die sind bestimmt alle nicht sonderlich lang. Aber sie sahen alle toll aus!

Cube im Schnee

Beim Heimweg hats mich dann auch zum ersten Mal mit neuem Fahrrad richtig reingehauen. An so einem extrem steilen 2m-Abhang wie man ihn auf Obstwiesen ab und an findet wollte ich locker flockig runter flutschen. Allerdings hat der Schnee den Graben verdeckt dem dem Vorderrad die Weiterfahrt versperrt hat, so flog ich über die Lenkstange und rollte mich sanft im Schnee ab. 🙂

Mountainbiken im Winter ist auf jeden Fall eine Erfahrung! Und ich glaube man lernt wirklich einiges über sein Fahrrad. Vorallem was Driften und Gleichgewicht angeht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *