LEGO

LEGO ist mein unangefochtenes Lieblings-Kinderspielzeug. Ich bin der Meinung, dass LEGo einem Kind so viel in seiner Entwicklung bringen kann. Bei mir selbst meine ich festgestellt zu haben, dass LEGo meine Kreativität merklich gefördert und am Leben gehalten hat – neben dem Zeichnen lustiger Comics im Religionsunterricht.

Bild: flickr http://www.flickr.com/photos/seven13avenue/2080281038/

Heute spiele ich (leider?) eher selten mit LEGO. trotzdem interessiere ich mich noch dafür. Drum habe ich mir gestern mal wieder einen LEGO-Katalog angesehen. Die haben sich ja doch ganz schon verändert – bzw. erweitert. Es gibt immernoch die angestammten Produktlinien wie “City” oder “Piraten”, aber es sind einige neue Produktfelder dazu gekommen.

Neu und toll sind zum Beispiel LEGO Gesellschaftsspiele. 14 verschiedene zu einem Preis zwischen 9,99€ und 34,99€ gibt es. Für jedes braucht man einen Würfel, den man je nach Spiel mit anderen Plättchen bestücken kann. geniale Idee, wieso ist da noch keiner vorher draufgekommen. Das hätte man ja auch vorher schon selbst drauf kommen können!?

Im Internet hat sich bei LEGO auch einiges getan. Unter shop.lego.com kann man jeden LEGO-Stein einzeln bestellen – das fängt schon bei 4 Cent an. Man kann sich auch mit einer Software die es für Mac und Windows gibt seine eigenen Bausätze bestellen und liefern lassen. Toll, ich glaube das muss ich mal ausprobieren!

Mein Sammlerherz schlägt höher bei LEGO minifigures. Man kann LEGO Sammelfiguren kaufen. Die gibt es in Tütchen denen man nicht ansieht was drin ist. 16 verschiedene dieser minifigures gibt es. Nur hab ich keine Ahnung wo man die kaufen kann. Im Müller in Tübingen jedenfalls leider nicht.

Natürlich gibt es auch einen LEGO Club bei dem man Mitglied werden kann und der ein Magazin heraus bringt.

Es gibt auch einige neue Themenwelten, einige davon laufen unter einer bekannten Marke. Da wäre zum Beispiel Star Wars, Toy Story und Indiana Jones.

Gabs zu meiner (aktiven) Zeit schon, aber immernoch interessant: LEGO Mindstorms. Damit befassen sich ja sogar manche Robotik-Fakultäten diverser Hochschulen. Mit den ganzen Sensoren und der programmierbaren Steuereinheit ist das Mindstorms sicher sehr nett zum spielen – auch für ältere Kinder.

Wenn ich mal Kinder hab, wird wieder LEGO en masse angeschafft, soviel steht fest. Ich bin dann bestimmt auch ein Papa der den Kindern in Spieltrieb und -eifer in nichts nachsteht. Super! Ich freu mich schon richtig! 😀

4 thoughts to “LEGO”

  1. Darauf freue ich mich auch! Aber wer weiß, vielleicht werde ich mir auch vorher schon mal irgendwann was von Mindstorms gönnen. Wollte ich immer haben, aber nie bekommen…

    In Hamburg gibt es übrigens einen Lego-Laden, wo man auch einzelne Steine und Figuren (z.B. auch als Schlüsselanhänger oder Kühlschrankmagnet) kaufen kann.

  2. Joa, wollt ich. Mach ich ja auch. Aber man kann auch was ohne Geld dafür zu bekommen total gut finden! Und LEGO ist für mich das genialste Spielzeug wo gibt! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *