Fahrradhelme

flickr by G|o®g|O

Kann es sein, dass Fahrradhelme in den letzten 10 bis 15 Jahren einen kleinen Boom erlebt haben? Als ich in die Grundschule ging hat man selten Leute mit Fahrradhelmen gesehen. Und wenn, dann waren es Kinder, niemals Erwachsene. Heute hat die Mehrzahl der Radler einen Helm auf. Höchstens alte Frauen sieht man noch mit Kopftuch statt Helm. Ich find das ja gut. Aber woher kommt das? Ist es plötzlich cool nen Helm zu tragen, oder haben allmählich alle eingesehen, dass bei nem Sturz mit 20 km/h auch schon einiges kaputt gehen kann? Vielleicht drehen die Fahrradhändler einem beim Kauf jetzt auch gleich nen Helm an. Allerdings kann ich das mit meinen Erfahrungen die ich im vergangenen Jahr gemacht habe nicht bestätigen.

Tja, eine langsame Entwicklung die so langsam die Bevölkerung durchdringt. Es wird wohl eine Mischung aus alldem sein.