Brake Uncertainty

Not long ago I maybe have discovered what caused my accident last may. Back then I rode with an almost new Shimano XTR Race M-9000 brake. I just made one tour with the new brake. The accident happened on a steep downhill section on a wide forest path. I constantly had to break a little. Suddenly I braked a bit harder end everything went south. Until now I thought the slippery chalk gravel caused my wheel to swing off. But after I read a review of the Shimano XTR at MTB-News I figured that maybe the brake itself was the problem. This version of the XTR brake (and also its XT version) can have a changing pressure point. Means that if you press the brake lever once, release it almost(!) completely and press the lever again, the pressure point moves more far away from the handle bar. So the point where the wheel locks happens earlier. I rode with this brake since August when I was allowed to bike again. I didn’t have any real problems. But I was extremely careful because I didn’t very confident on difficult sections after my spill. After I read the review I tried it and I could reproduce it immediately.

When I first bought the XTR I almost chose the Magura MT8 instead. Maybe I’ll have a look at some secondhand MT8s now…

Canyon Katalog 2011

Endlich ist der neue Canyon Katalog da. Seit einigen Tagen ist er schon auf der Website downloadbar. Aber ich wollte ihn gemütlich auf dem Sofa durchblättern und nicht am PC angucken. Jetzt hat das zurückhalten ein Ende. 🙂

Natürlich beinhaltet der Katalog alle Canyon Modelle und eine umfassende Beschreibung zu jedem Modell und zu jeder Ausstattungsvariante. Aber besonders schön finde ich auch die vielen Hintergrundinfos wie Canyon arbeitet. Zum Beispiel zum Design des neuen Strive Rahmens. Schöne Bilder gibts auch. Toll toll! Da freut man sich gleich noch mehr auf sein Nerve AM 6.0 (übrigens natürlich NICHT in diesem hässlichen Grasgrün!) … 🙂

Achja, ich hatte ja bisher eher das 7.0 im Blick. Aber im direkten Vergleich gibts nur kleine Detailunterschiede wie Naben und Laufräder. Das 6.0 hat eine SRAM X.9 Schaltung und das 7.0 eine Shimano XT. Die SRAM ist aber ungefähr gleichwertig und sieht sogar noch etwas besser aus. Außerdem hat Shimano doch jeeeeder. 🙂 Die Bremse ist auch noch unterschiedlich. Avid Elixir 3 beim 6.0 und Elixir 5 beim 7.0. Die unterscheiden sich aber scheints nur im Gewicht. Das ist mir keine 200€ Aufpreis wert. Zur Note könnte ich auch die Elixir 3 verkaufen und mit ne Elixir 5 oder sogar CR oder R dafür holen. vermutlich würde ich da allerhöchstens 100€ Miese machen. Aber meine Anforderungen hat das Nerve 6.0 eh erfüllt: Keine Bremsen von Hayes, Fox Talas Gabel. Schön, wenn man feststellt, dass man “nur” 1799€ aufbringen muss. 🙂

Aber das dauert leider noch ein Weilchen. Bis dahin schmöker ich noch etwas im neuen Katalog. 🙂