Tschüss Cube, hallo Canyon

Gestern hat Canyon seine Website aktualisiert und die finalen Räder für 2011 präsentiert. Damit steht für mich quasi fest, dass ich bei meinem Umstieg vom Cross Country Hardtail auf ein All Mountain Fully nicht bei Cube bleiben werde, sondern zu Canyon wechseln werde. Das Strive wirde es zwar vermutlich nicht werden, dafür das Nerve AM. Und zwar das 7.0 Modell mit kompletter XT-Ausstattung, Avid Elixir 5 und Fox Talas. Auf letztere freue ich mich besonders. Bei dieser Gabel kann man den Federweg binnen Sekunden zwischen 110, 130 und 150 mm umstellen. Wie das funktioniert kann man sich zum Beispiel hier anschauen. Bestimmt extrem praktisch wenn man ein extrem steiles Stück erklimmen muss. Man kann einfach das Rad vorne um 4 cm absenken, dann kommt das Vorderrad nicht so leicht hoch. Wenn man dann oben ist kann man für die Trails bergab wieder die vollen 150 mm Federweg ausfahren.

Der Markenwechsel ist hauptsächlich dem unschlagbaren Preis/Leistungs-Verhältnis von Canyon geschuldet. Bei Canyon bekomme ich für 2000€ obige XT-Vollausstattung mit Avid Elixir 5 und Fox Talas. Bei Cube bekomme ich für 100€ mehr nur das AMS 130 Team mit einer gemischten Ausstattung aus SLX und XT.

Auch wenn im Wunschzentrum meines Gehirns die Entscheidung eigentlich eh schon fest steht, möchte ich das Rad mal probefahren. Das geht zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nur in Koblenz, direkt bei Canyon. Aber vielleicht schafft Canyon es ja noch die geplanten Stores in Konstanz und Weil am Rhein zu eröffnen.